In der Freizeit  

fussballplatz

Wassersport wird auf Fehmarn groß geschrieben! Unsere ideale Lage direkt am Wasser lädt dazu ein, selbst Wassersport zu treiben. Die Surfschule "Surfspot Lemkenhafen" auf unserem Gelände bietet unseren Gästen dank einer Kooperation ganz spezielle Preisangebote. Die aktuellen Angebote finden Sie hier.

Über unseren eigenen Steg führt der Weg direkt ins flache Wasser zum Schwimmen und Baden oder auch zu unseren Tretbooten, die gebührenfrei genutzt werden können. Eine vorgelagerte Badeplattform ist der Treffpunkt aller Wasserratten.

Um das Haus herum gibt es auch eine Reihe von Spielmöglichkeiten wie Kicker und Tischtennis. Der große Vorplatz eignet sich für diverse Lauf - und Ballspiele. Ein Beach-Volleyball-Feld rundet das Sportangebot ab.
Für Gruppenfeiern steht den Gästen ein Raum mit Bar und Disko zur Verfügung. Der Grillplatz vor dem Haus bietet beste Voraussetzungen für einen netten Grillabend bei Sonnenuntergang.

Im Frühjahr und Herbst wird unsere hauseigene Sauna (gegen Gebühr) besonders geschätzt. Sie kann natürlich auch im Sommer genutzt werden.

Aber auch an Land haben wir viel zu bieten! Unser eigener Fußball-Rasenplatz, nur wenige Gehminuten entfernt, bietet all unseren Gästen hervorragende Bedingungen für Wettspiele und Turniere. Hierfür können wir Ihnen ein spezielles Angebot " Trainingswochenende "
ab 65,- / p. Person  unterbreiten.

Surfen lernen auf Fehmarn

surfen

Für Klassenfahrten
Kurs 5 Tage mit 12 Stunden Unterricht  79,- p.Person

Für Erwachsene
Kurs Wochenende mit 8 Stunden Unterricht  79,- p.Person
Kurs Wochenende-Intensiv 12 Stunden Unterricht 119,- P.Person

Preise incl. Lehrer und Surfboard


Anfrage Hotline
Tel. 04372 /1801
telefon
________________


________________

Adresse und
Anreisehinweise
Fehmarn

inselkarte

Karte anklicken
________________

 

Tipp :
Surfen lernen in Lemkenhafen

server

 

Impressum    l     der Verein    l      Kontakt    l   gestaltet durch Claus Web


Diese Seite wurde gestaltet von

Claus Vaith  Tel. 017649055595
claus@hamburglive.com

Fotos :

Harksheider Jugendlandheim e.V und
Anna Lena Falkenberg